Unwetter-Katastrophe

Die Diakonie Deutschland und Diakonie Katastrophenhilfe rufen zu Spenden für die Opfer der Unwetter-Katastrophe auf. Als Soforthilfe haben die evangelische Kirche und die Diakonie in einem ersten Schritt vier Millionen Euro für die Betroffenen der Flutkatastrophe in Westdeutschland bereitgestellt.

Bitte zahlen Sie Ihre Spende über den Spendenbutton unten online:

HIer können Sie spenden

 


Thema

jüdisch und christlich - näher als du denkst: Plakat der Kampagne im August mit dem Titel: Verbunden in der Gegenwart: Tisch’ah BeAw beziehungsweise Israelsonntag


Aktuelles

Die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover hat Frau Dr. Margit Ernst-Habib (geb. 1968 in Nordhorn) die Lehrbefugnis (venia legendi) für das Fachgebiet Systematische Theologie verliehen.

Margret Heckmann, ehemalige Kirchenmusikdirektorin in Nordhorn, ist am 7. Juli gestorben. Lesen Sie hier einen Nachruf.

weitere Nachrichten finden Sie hier.


Hinweise zur Corona-Pandemie

Update vom 21. Juli 2021 - mit den Änderungen der Niedersächsischen Verordnung vom 15. Juli 2021

weiterlesen


Evangelisch-reformierte Kirche

Die Evangelisch-reformierte Kirche ist eine der 20 Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Zu ihr gehören 143 Gemeinden mit etwa 168.500 Gemeindegliedern. Die Gemeinden, die sich über das ganze Bundesgebiet verteilen, sind in neun Synodalverbände gegliedert; vornehmlich in Ostfriesland, dem Emsland, in der Grafschaft Bentheim sowie im östlichen Niedersachen und in Bayern.

Wir verstehen uns als evangelische Gemeindekirche mit presbyterial-synodaler Struktur. Das heißt: Die Leitung liegt auf allen Ebenen bei gewählten Mitgliedern. Tradition und Selbstverständnis der reformierten (d. h. erneuerten) Kirche gehen zurück auf die Reformation Ulrich Zwinglis, den Reformator Zürichs, und Johannes Calvins, den Reformator Genfs.

Das Schepken Christi bildet das Siegel und das Logo.


Die Videokolumne


In seiner letzten Videokolumne stellt der ausgeschiedene Kirchenpräsident Martin Heimbucher die Große Kirche in Leer vor. Der Ort, in dem er 2013 in sein Amt eingeführt wurde und wo er am 16. Juli verabschiedet worden ist.