Thema

jüdisch und christlich - näher als du denkst: Plakat der Kampagne im April mit dem Titel: "Umkehr zum Leben - beziehungsweise - Antisemitismus ist Sünde"



Aktuelles

NDR überträgt am Sonntag, 11. April, aus Großer Kirche in Leer

Kirchenpräsident Heimbucher und Pastor Olthuis pflanzen symbolträchtigen Baum

weitere Nachrichten finden Sie hier.


Hinweise zur Corona-Pandemie

Update am 29. März 2021 - Keine wesentlichen Veränderungen - Zwei Hinweise

weiterlesen


Evangelisch-reformierte Kirche

Die Evangelisch-reformierte Kirche ist eine der 20 Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Zu ihr gehören 143 Gemeinden mit etwa 168.500 Gemeindegliedern. Die Gemeinden, die sich über das ganze Bundesgebiet verteilen, sind in neun Synodalverbände gegliedert; vornehmlich in Ostfriesland, dem Emsland, in der Grafschaft Bentheim sowie im östlichen Niedersachen und in Bayern.

Wir verstehen uns als evangelische Gemeindekirche mit presbyterial-synodaler Struktur. Das heißt: Die Leitung liegt auf allen Ebenen bei gewählten Mitgliedern. Tradition und Selbstverständnis der reformierten (d. h. erneuerten) Kirche gehen zurück auf die Reformation Ulrich Zwinglis, den Reformator Zürichs, und Johannes Calvins, den Reformator Genfs.

Das Schepken Christi bildet das Siegel und das Logo.


25. April: Gemeindewahl 2021

In den 143 Kirchengemeinden werden am 25. April die Kirchenräte/Presbyterien und in großen Gemeinden die Gemeindvertretungen zur Hälfte neu gewählt.
Infos und Material: www.kirchemitmir.de


HIer können Sie spenden